Präventionskurse

“Muskulatur aufbauen – den Körper stärken: Bewegung macht nicht nur ein gutes Gewissen, sondern hat auch viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit.”

Die folgenden Kurse sind nach §20 SGB V durch die Krankenkassen abrechnungsfähig. Bei mindestens 80% Anwesenheit in den Kursen beteiligt sich Ihre Kasse nach Abschluss des Kurses an den Kosten. Informieren Sie sich über Ihre Konditionen bei Ihrer Krankenkasse.

PAS Güglingen ist mit folgenden Kursen bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention gelistet:

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine wunderbare, hoch effektive und gleichzeitig im besten Sinne simple Entspannungsmethode.

Also das Motto:

“Durch Anspannung – Entspannung”

Hierbei wird nicht nur der Körper entlastet und gestärkt, sondern ebenso auch die Psyche. Grundlage dieser Methode nach Jacobson ist die Wahrnehmung von angespannten und entspannten Muskeln.

Die Technik ist leicht zu erlernen und im Alltag zum Abbau von psychischer und körperlicher Anspannung und zur Bewältigung von Stress gut einsetzbar.

Wir wollen Ihnen diese Entspannungsmethode in Lang- und Kurzform nahebringen, damit Sie dauerhaft Stress abbauen können und dies ganz ohne Nebenwirkungen.

Die ersten beiden Kurse beginnen am Montag, 20.09.2021 bzw. Mittwoch 22.09.2021 jeweils um 19.00 Uhr. Melden Sie sich gern telefonisch oder per Mail bei uns in der Praxis oder direkt bei der Kursleiterin Jutta Buyer unter 07135/15116 bzw. 0176/50954070

Wellness & SPA am Titisee im Hotel BRUGGER

Fitmix

Der Fitmix-Kurs bietet ein Kraftausdauertraining mit Musik und hohem Spaßfaktor zum Aufbau von Fitness, Kraft, Gesundheit und Körperempfinden. Durch gezielte Ausdauer- / Kräftigungs- und Dehnübungen für den ganzen Körper wird Stress ebenso wie Körperfett abgebaut. Inhalt der Stunde sind kurze Ausdauereinheiten wie z.B. Aerobic mit Koordinationsübungen. Schwerpunkt liegt im Aufbau der Muskulatur in Bauch, Beine, Po aber auch Rücken, Rumpf, Arme und der Körperstraffung. Dehn- und Entspannungsübungen runden jede Kursstunde ab.

Rehasport für orthopädische Erkrankungen

Der Rehabilitationssport fördert die Ausdauer, Kraft, Koordination und das Selbstbewusstsein und wird für verschiedene Indikationen verschrieben. In der Regel verordnet der Arzt 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten. Eine Einheit geht 45min. und findet in Gruppen statt. Sie beinhalten Gymnastik, Bewegungsspiele in Gruppen. Die Übungen werden durch qualifizierte Übungsleiter überwacht.

Wie bekomme ich Rehasport?

Der Arzt verordnet Rehasport und hat dafür auch kein begrenztes Budget. Diese Verordnung muss dann bei der Krankenkasse eingereicht werden um eine Kostenzusage zu erfragen. Gestempelt von der Kasse und unterschrieben vom Teilnehmer selbst wird die Rehasportverordnung dann bei uns abgegeben und wir teilen Ihnen die Kurstermine mit.

www.sc-oz.de